Evolutionäre Spiritualität und die jüdisch-christliche Tradition

Spirituelle Herbstakademie Frankfurt 7. - 9. November 2008 in der Reformhaus-Akademie Oberursel

leitbild.jpg

 

Beginn: Freitag ca. 16 Uhr
Ende der Tagung: Sonntag 14 Uhr (nach dem Mittagessen)

 

Moderne Spiritualität - das ist authentisch gelebte spirituelle Erfahrung, aber auch bewusst gelebte Evolution.

Welchen Beitrag kann die jüdisch-christliche Tradition zu einer modernen, integralen
Spiritualität leisten? Namen wie Joachim von FioreMaimonides, die KabbalahLessingHegel bis hin zu Teilhard de Chardin stehen für eine westliche spirituelle Tradition, die mehr bietet als ein konservativ-mythisches Gottesbild. Diesen Menschheitsschatz wollen
wir in Fortsetzung der letzten beiden Herbstakademien für eine evolutionäre Spiritualität
des 21. Jahrhunderts gemeinsam erschließen. Auch diesmal haben drei Menschen, die mit
dem Werk von Rudolf SteinerAndrew Cohen und Ken Wilber verbunden sind, Initiative
und Konzeption der Tagung übernommen.
Mit Meditationen, Impulsreferaten und Kleingruppengesprächen wollen wir auch 2008 evolutionäre Spiritualität im Dialog erfahrbar machen.



flyer08.jpgLaden Sie sich 
den Flyer 
zur diesjährigen Akademie 
als PDF herunter.






Veranstalter:

veranstalter09.jpgWhat is Enlightenment?, Dr. Tom Steininger
info3 – Anthroposophie im Dialog, Dr. Jens Heisterkamp
IIF – Integrale Initiative FrankfurtIF Integrales Forum, Sonja Student




Anmeldung und Info:
info@herbstakademie-frankfurt.de
Tel: 069-584645



Tagungspreis (inkl. Verpflegung): 450,- Euro;
Frühbucherpreis mit Überweisung bis zum 30. September: 375,- Euro
Ermäßigt: 280,- Euro (nach Rücksprache)



Die Anmeldung wird wirksam mit Überweisung der Tagungsgebühr auf folgendes Konto:

Konto-Inhaberin: IIF-Veranstaltungen
Kirchgartenstr. 2, 60439 Frankfurt

Konto: 6200 98 41 78
BLZ: 501 900 00
Frankfurter Volksbank

IBAN: DE83501900006200984178
BIC: FFVBDEFF